1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Zahl der Corona-Erkrankten im Kreis Saarlouis steigt weiter

Neue Corona-Fälle : Zahl der Corona-Erkrankten im Kreis Saarlouis steigt auf 27

Ein zehnjähriges Kind und zwei Männer sind im Kreis Saarlouis positiv getestet worden.

Die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Saarlouis ist am Mittwoch erneut gestiegen: Drei weitere Menschen wurden positiv getestet, und zwar ein 10-jähriger Junge aus Schwalbach sowie ein 59-jähriger Mann aus Lebach und ein 73-jähriger Mann aus Saarlouis.

In acht von 13 Kommunen im Kreis wurden bisher positive Corona-Fälle nachgewiesen. Die 27 bisher nachweislich Erkrankten im Kreis Saarlouis sind zwischen einem Jahr und 73 Jahren alt.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis meldet täglich die positiv getesteten Fälle. Diese sogenannten Meldefälle sagen jedoch nichts darüber aus, ob die Betroffenen auch erkrankt sind. Werden Sie etwa getestet, weil eine Person aus ihrem Umfeld an Corona erkrankt ist, kann der Test positiv ausfallen, bevor die Krankheit ausgebrochen ist beziehungsweise obwohl sie keine oder kaum Symptome aufweisen, teilt das Gesundheitsamt mit. Das Amt gibt außerdem keinen Auskunft über genaue Personendaten oder den Zustand der Erkrankten, etwa ob jemand im Krankenhaus behandelt werden muss.

In der Statistik der Meldefälle wird ebenfalls nicht erfasst, ob Erkrankte wieder gesund sind oder aus der angeordneten Quarantäne entlassen wurden.

Wird eine Person positiv getestet, werden ihre Kontaktpersonen, die möglicherweise angesteckt wurden, vom Gesundheitsamt informiert. Die nachweislich Erkrankten werden üblicherweise in häusliche Quarantäne geschickt.