1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Wo Künstler und Kritiker aufeinandertreffen

Wo Künstler und Kritiker aufeinandertreffen

„Künstlergespräch: Wie war das noch..

.?" heißt es am Samstag, 8. Juni, um 15 Uhr im Museum Haus Ludwig in Saarlouis. Die Künstlerinnen Bettina van Haaren und Annegret Leiner kommen mit Kunstkritikerin Sabine Graf anlässlich der Landeskunstausstellung "SaarArt 2013" ins Gespräch. Der Eintritt ist frei.

Die Landeskunstausstellung "SaarArt 2013" mischt historische Positionen von verstorbenen Künstlern mit aktueller Kunst. Daher ist der Blick zurück in die jüngere Kunstgeschichte des Saarlandes geradezu eine Aufforderung, die von diesem Ausstellungsprojekt ausgeht. Für das Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen Saarlouis, einem Standort der "SaarArt 2013", nimmt sich die von der Kunstkritikerin Sabine Graf entwickelte und moderierte Reihe "Wie war das noch...?" dem Thema Rückblick an.

In der dritten und letzten Folge steht die Junge Saarländische Kunst der 1980er Jahre im Zentrum des Gesprächs mit Bettina van Haaren und Annegret Leiner, Mitgliedern des Saarländischen Künstlerbundes. Es war die Zeit, in der eine jüngere Künstlergeneration aufbrach und eine im Land lebendige wie fruchtbare Phase begann, in der sich bis heute bestehende Galerien und Museen gründeten. Auch die Anfänge der Landeskunstausstellung fallen in diesen Zeitraum. Was hat diese Jahre geprägt, und wie sehen die beiden Künstlerinnen die Zeit im Rückblick, welche Impulse gingen von ihr auf deren Schaffen aus? Fragen, auf die im Gespräch Antworten zu finden sind.