1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Weinfest 2020 in Obersalbach wird online gefeiert

Mit Weinexperte Frank Roeder : Obersalbacher Weinfest wird erstmals online gefeiert

Das reale Fest fällt Corona zum Opfer. Doch für die Gäste gibt es interessanten Ersatz.

  Eigentlich hätte im Heusweiler Gemeindeteil Obersalbach am 20. und 21. Juni die 18. Auflage des Weinfestes über die Bühne gehen sollen. Doch auch dieses Fest ist ein Opfer der weltweiten Corona-Pandemie geworden. So einfach wollten die wackeren Obersalbacher dann allerdings auch nicht vor dem Virus kapitulieren. Und so entstand die Idee zum  „1. Obersalbacher Online-Weinfest“.  Alles getreu dem Motto: Wenn die Gäste nicht zum Weinfest kommen können, dann muss das Weinfest eben zu den Gästen – ins Haus oder in den Garten. Und daher bieten die beiden  Vereine – passend zum Sommer – eine Rosé-Weinprobe via Videokonferenz an. Am ursprünglich geplanten Weinfest-Sonntag, 21. Juni, ab 17 Uhr.

Für die Durchführung konnten die beiden Vereine einen der besten Weinkenner Deutschlands gewinnen:  Frank Roeder, Master of wine aus Völklingen. Er stellt ab 17 Uhr  kenntnisreich und humorvoll insgesamt sechs spannende Rosés aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien vor.

Anmeldungen zur Weinprobe nimmt der erste Vorsitzende des Vereins für Kultur und Brauchtum, Klaus Prediger, unter klausprediger@web.de entgegen. Das Wein-Paket kann dann entweder bei Kilian Näckel in Obersalbach abgeholt werden oder wird (bei größeren Entfernungen) per Paketdienst geliefert. Der Preis für die sechs Flaschen beträgt 49,95 Euro. Bezahlt werden kann bei der Abholung, bei Lieferung durch den Paketdienst im Voraus auf das Vereinskonto. Jeder Teilnehmer der Online-Weinprobe erhält vor der Veranstaltung einen Zugangscode, mit dem er sich online beim Video-Konferenz-System Zoom anmelden kann.