1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Wandern über die Grenze geht voran

Wandern über die Grenze geht voran

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Bei dem Projekt der Gemeinden Rehlingen-Siersburg und Bouzonville, gemeinsam grenzüberschreitende Wanderwege zu schaffen, geht es derzeit um die Festlegung der möglichen Strecken auf französischer Seite

Rehlingen-Siersburg/Bouzonville. Bei dem Projekt der Gemeinden Rehlingen-Siersburg und Bouzonville, gemeinsam grenzüberschreitende Wanderwege zu schaffen, geht es derzeit um die Festlegung der möglichen Strecken auf französischer Seite. Dazu fand jüngst ein Ortsbesuch statt, bei dem Moselle Tourisme, das zuständige Tourismusbüro für das Mosel-Departement, die vorgeschlagene Streckenführung auf französischer Seite geprüft hat. "Im Prinzip könnten zehn verschiedene Wege eingerichtet werden", erklärt Joël Ochem von der Gemeinschaft der Kommunen von Bouzonville.Bei der Prüfung wurde Bilanz gezogen, welche vorgeschlagenen Wege als Wanderwege ausgewiesen werden könnten. Es geht auch darum, vom Departement Moselle und vom Tourismusbüro Subventionen zu erhalten. Starten sollen die Wege auf französischen Boden in Guerstling und Schwerdorff und dann auf der saarländischen Seite an bestehende Wanderwege anknüpfen.

Haben die französischen Verantwortlichen ihre Untersuchungen abgeschlossen, soll der Dialog mit den saarländischen Behörden wieder aufgenommen werden. "Dann wird es darum gehen, die französischen und die saarländischen Wanderwege zu verknüpfen", sagt Ochem.

Der Städteplaner war vor dem jüngsten Ortsbesuch davon ausgegangen, dass der französische Teil der Wanderwege vor dem Jahresende fertig sein kann. Dieser Termin schiebt sich nun aber weiter hinaus. "Die Vertreter von Moselle Tourisme erklärten, dass die Wege für den Sommer 2013 umgesetzt werden können." Das bestätigte Claire Henry-Toffoli, Pressesprecherin vom Mosel-Tourismusbüro. Sie teilte mit, dass die endgültige Auswahl der Wanderwege noch nicht getroffen sei. "Auch über Subventionen können wir noch keine Aussage machen", erklärte Henry-Toffoli.

Vor über einem Jahr hatten sich Martin Silvanus, SPD-Bürgermeister von Rehlingen-Siersburg, und seine französischen Amtskollegen aus den Nachbargemeinden getroffen, um die gemeinsamen Wanderwege zu besprechen. Zunächst ging es um einen Wanderweg von Niedaltdorf über Guerstling und Filstroff nach Bouzonville, eine 23 Kilometer lange Strecke an der Nied. Es gibt weitere grenzüberschreitende Strecken wie über den Rundweg Schwerdorff-Oberesch-Fürweiler nach Schwerdorff oder den Rundweg Biringen-Waldwisse-Biringen. sop

"Später geht es darum, französische und saar-

ländische Wege zu verknüpfen."

Joël Ochem, Gemeinschaft der Kommunen von Bouzonville