Jakobsweg Vortrag über das Wesen des Pilgerns in Weltreligionen

Saarlouis · Pilgern ist kein typisch christliches Phänomen. In allen Weltreligionen ist die Pilgerreise eine besondere Beziehung, das sich auf den Weg machen, das Gewohnte zu verlassen, um die Verbindung mit Gott aufzunehmen. Dabei ist der Pilger aber auch immer auf einer Reise zu sich selbst.

Die Veranstaltung „Ist der Weg das Ziel? Pilgern auf dem Jakobsweg“ lädt für Dienstag, 19. September, von 19.30 bis 21.45 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, in Saarlouis ein, sich mit dem Jakobspilger Stefan Hissler über Pilgererlebnisse auszutauschen und vielleicht selbst Lust auf eine eigene Pilgerreise zu bekommen. Die Teilnahme kostet 6,50 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der KEB Saar-Hochwald, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, Saarlouis, Tel. (0 68 31) 76 97 44, Fax (0 68 31) 76 97 41, E-Mail: keb.saar-hochwald@bistum-trier.de.