Vorfrühling : Ein erster Hauch von Frühling

Sonne satt schon im Februar. Da wollten viele Menschen den Sonntag im Freien verbringen.

Noch ist Winter, aber ein blauer Himmel und Temperaturen von bis zu 17 Grad lockten am Sonntag viele Besucher in die Saarlouiser Innenstadt. Hochbetrieb herrschte vor allem auf dem Großen Markt, wo zahlreiche Händler aus nah und fern einen imposanten Flohmarkt präsentierten. Schnäppchenjäger kamen hier voll auf ihre Kosten, konnte man doch auch verschiedene Raritäten kaufen. Großer Andrang herrscht auch in der Fußgängerzone „Französische Straße“, auf dem Kleinen Markt und in der Saarlouiser Altstadt. Hier genossen die Menschen im warmen Sonnenschein ihren Kaffee, ein Eis, ein feines Stück Kuchen oder andere Leckereien. Gefeiert wurde auch bei Volker Zapp und seinen Mitarbeiterinnen, die zusammen mit ihren Gästen das 13-jährige Bestehen des Cafes in der Altstadt begingen.

Wer dem Gedränge lieber etwas aus dem Wege ging, nutzte das Vorfrühlingswetter zu einem Spaziergang am Ravelin V oder am Saaraltarm. Schon in den vergangenen Tagen hatten Tausende von Kranichen auf ihrem Weg gen Norden die Region passiert und deutlich signalisiert, dass der Winter allmählich zu Ende geht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung