| 20:12 Uhr

Volleyball
Schwarzes Wochenende für die Oberliga-Volleyballer

Saarlouis. Es läuft einfach nicht bei den Oberliga-Volleyballern der VSG Saarlouis. Am Samstag gab es im Heimspiel gegen den Tabellendritten LAF Sinzig die vierte Niederlage in Folge. red

Saarlouis verpennte die ersten beiden Sätze komplett (19:25 und 11:25), verkürzte dann mit einem 25:19 im dritten Durchgang auf 2:1, musste den vierten Satz aber wieder mit 20:25 abgeben. Ausgerechnet jetzt kommt am Samstag zum letzten Heimspiel der Saison mit dem TV Bad Salzig der souveräne Tabellenführer in die Sporthalle Ensdorf (16 Uhr). Der Tabellenvorletzte TV Saarwellingen musste sich im Derby dem TV Walpershofen ebenfalls klar mit 1:3 geschlagen geben (18:25, 25:13, 19:25, 14:25). Am Samstag um 19 Uhr kommt es nun in der Halle am Schäferpfad zum Kellerduell gegen Schlusslicht TV Hechtsheim.


Die Regionalliga-Volleyballerinnen der VSG Saarlouis wiesen Schlusslicht Eintracht Wiesbaden zuletzt klar mit 3:0 in die Schranken (25:14, 25:7, 25:15) und fahren nun am Sonntag als Tabellenfünfter zum Sechsten nach Bad Homburg.