1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Vier Hilfseinrichtungen freuen sich über Spenden

Vier Hilfseinrichtungen freuen sich über Spenden

Jeweils 7900 Euro haben Vertreter von vier Hilfsorganisationen im Kreis Saarlouis entgegengenommen. Das Geld stammt aus der Weihnachts-Verlosung, die jedes Jahr im Globus Saarlouis stattfindet.

Es kommt einiges zusammen bei der alljährlichen Weihnachtsverlosung von Globus. Für die Teilnehmer sind das tollte Gutscheine und als Hauptgewinn ein neues Auto. Für vier Hilfseinrichtungen im Kreis Saarlouis ergeben sich wichtige Spenden . Erneut wurden alle 40 000 Lose verkauft, und das schon vor Ende der vierwöchigen Aktion, teilten Susanne Moll und Silvia Irsch von Globus am Freitagmittag mit. Der sonst anwesende Geschäftsleiter Michael Ipfling ließ sich wegen eines Termins entschuldigen.

31 600 Euro brachte die Globus-Aktion 2015 als Gesamterlös ein. Je 7900 Euro gehen an das Kinderheim St. Nikolaus in Wallerfangen, die Awo-Seniorenresidenz Saarlouis , die Lebenshilfe Sägemühle Saarwellingen und den Förderverein Ehrensache therapeutisches Reiten in Altforweiler. "Wir fahren damit jedes Jahr in Ferien", sagte Natalie Dresen, pädagogische Heimleitung im Wallerfanger Kinderheim. Das verschaffe 19 Kindern zwischen einem und 19 Jahren Erholung und neue Eindrücke.

Nach Umbauten 2015 in der Sägemühle nutze man frei gewordene Räume künftig für therapeutische Maßnahmen, meinte Geschäftsführer Uwe Nisius. "Das Geld jetzt ist für die spezielle Ausstattung." Deshalb sei die Globus-Aktion so wichtig, denn "sonst schaffen wir das nicht".

Einen Grillplatz mit Überdachung richte die Awo-Seniorenresidenz ein, sagte Edith Jarzombek von der Pflegedienstleitung. Damit sei der Platz auch bei schlechtem Wetter nutzbar.

Auf monatliche Betriebskosten von 2500 Euro verwies Petra Jenal, Vorsitzende von "Ehrensache therapeutisches Reiten für Kinder". Mit sechs Pferden ermögliche man 78 Kindern dieses gesundheitlich wichtige Angebot. "Das Geld von Globus ist für uns ein Segen. Das schafft uns ein paar Monate Luft."

Während der vierwöchigen Weihnachtsaktion sind ehrenamtliche Helfer der vier Einrichtungen im Einsatz. Sie teilen den täglichen Losverkauf bei Globus unter sich auf. "Das klappt wunderbar", sagte Silvia Irsch. Auf dieser Basis sei seit 1990 ein Gesamterlös von 456 817 Euro zusammengekommen.