Viel diskutiert: Parksituation am Dillinger Bahnhof

Saarlouis · Die Redaktion Saarlouis/Dillingen der Saarbrücker Zeitung teilt auf ihrer Facebook-Seite regelmäßig interessante Beiträge mit ihren Facebookfreunden. In der Auswertung der Seite lässt sich erkennen, wie oft ein Bild, ein Link oder eine Meldung angeklickt wurden. Daraus erstellt die Redaktion monatlich eine Liste der reichweitenstärksten Beiträge. Außerdem gibt es eine Liste mit den erfolgreichsten Beiträgen seit 2014.

Im Mai hat ein Beitrag über die Parksituation am Dillinger Bahnhof den Sprung in die Allzeit-Hitliste geschafft. Aus dem Stand hat es "Kurzzeitparker zahlen am Dillinger Bahnhof" auf Platz 15 geschafft. Eine Leser-Reporterin hatte ihrem Ärger Luft gemacht, dass sie auch als Kurzzeitparker - wenn sie jemanden abholen will - zur Kasse gebeten wird. Auch die Stadtverwaltung hadert mit dieser Gebührenpraxis, unternehmen kann die Verwaltung aber nichts. Auf dem Gelände der Bahn ist allein die Bahn zuständig. Und die begründet einen entsprechenden Bedarf an Einnahmen unter anderem mit den Unterhaltskosten für die Parkplätze. Eine Änderung ist nicht in Sicht.

Die Ranglisten und die dazugehörigen Artikel sind über Facebook und die Webseite der Saarbrücker Zeitung im Bereich Saarlouis zu finden. Wer über Facebook stets mit Neuigkeiten aus dem Kreis Saarlouis informiert werden will, kann auf der Seite der Redaktion einfach auf "Gefällt mir" klicken oder die Beiträge abbonieren.

saarbrueckerzeitung.sls

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort