1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Überfall am Großen Markt: Polizei schnappt drei brutale Schläger

Überfall am Großen Markt: Polizei schnappt drei brutale Schläger

Drei junge Männer (18, 19 und 20 Jahre alt) haben am Sonntag gegen 22.50 Uhr in der Nähe des Großen Marktes Saarlouis einen 19- und einen 23-Jährigen aus Dillingen brutal ausgerauben wollen. Ein Täter sprach zunächst eines der Opfer an und fragte diesen, ob er Drogen kaufen wolle.

Als dieser ablehnte, kam es zum Streit: Die drei Täter schlugen und traten schließlich auf die Opfer ein und forderten, Geld und Handys herauszugeben. Als die Männer um Hilfe riefen, ließen die Schläger von ihnen ab und flüchteten zu Fuß. Die Opfer wurden nur leicht verletzt, meldete die Polizei gestern.

Knapp eine Stunde später konnten die Schläger festgenommen werden: Als Fußgänger auf der A 620 in Höhe Wallerfangen waren sie der Polizei aufgefallen. Einer der Täter legte ein umfassendes Geständnis ab. Der 20-Jährige wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Da er vorbestraft ist und erst vor wenigen Wochen aus der Justizvollzugsanstalt entlassen wurde, wurde er gleich wieder inhaftiert.

Seine beiden Mittäter wurden vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt, da bei ihnen keine Haftgründe vorlagen. Sie erwartet ein Strafverfahren.

Hinweise an die Polizei Saarlouis , Telefon (0 68 31) 90 10.