1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Trotz des Handicaps im Sport Spitzenleistungen erzielt

Trotz des Handicaps im Sport Spitzenleistungen erzielt

Saarlouis. Im Bistro des Robert-Schuman-Gymnasiums wurden am Freitag behinderte Spitzensportler des Landkreises Saarlouis geehrt

Saarlouis. Im Bistro des Robert-Schuman-Gymnasiums wurden am Freitag behinderte Spitzensportler des Landkreises Saarlouis geehrt. Dies sind vom LC Schmelz Michaela Baus (erster Platz im 800 Meter-Lauf, zweiter Platz im 400 Meter-Lauf bei den Deutschen Meisterschaften/Sindelfingen, dritter Platz im Weitsprung, Deutsche Hallenmeisterschaften/Leverkusen), Christopher Aime (zweiter Platz im Kugelstoßen, Deutsche Meisterschaften/Leverkusen sowie in Sindelfingen) und Vanessa Hahn (zweiter Platz 100 Meter, dritter Platz 400 Meter in Sindelfingen). Vom TV Püttlingen: Laura Darimont (zweiter Platz 100 Meter, Deutsche Hallenmeisterschaften/Leverkusen sowie erster Platz Weitsprung, dritter Platz 100 Meter, dritter Platz Speerwurf, IWAS Junioren-Weltmeisterschaften in Nottwill/Schweiz); vom BRS Gersweiler, Katharina Schett (erster Platz, Deutsche Meisterschaften Bogenschießen/Karlsruhe). Im Kegeln (Schere) bei der Deutschen Meisterschaft/Herne belegte Mechthild Gerdes von Meisterjäger 01 Lebach erste Plätze, Manfred Folz vom BSS Saarbrücken den dritten Platz. Mitglieder RGS Hüttersdorf kamen auf erste bis dritte Ränge.Bei den Deutschen Meisterschaften Tischtennis Senioren 2008/Bad Kreuznach belegten Sportler der RGS Hüttersdorf erste bis dritte Plätze, im Standvolleyball schaffte die BSG Saarwellingen schon 2008 bei der Weltmeisterschaft/Slowakei Platz Eins. Der RGS Hostenbach stand im Fußballtennis bei den Deutschen Meisterschaften 2009/Hostenbach ganz vorn, selbiges schaffte das RGS-Team Hüttersdorf bei den Deutschen Meisterschaften 2009/Herne. az