| 20:59 Uhr

Theater
Schwiegermama sorgt für viel Trubel

Stehen bei dem Theaterstück auf der Bühne (von links): Annelie Weiler, Tobias Ottle, Anne Tietz, Joachim Brandt, Andrea Krause und Josef Abel.
Stehen bei dem Theaterstück auf der Bühne (von links): Annelie Weiler, Tobias Ottle, Anne Tietz, Joachim Brandt, Andrea Krause und Josef Abel. FOTO: MB Photo/Michael Büch
Saarlouis. Der Theaterverein Einigkeit Altforweiler zeigt das turbulente Lustspiel „Emil für dich“. Lachen ist dabei garantiert. red

„Emil für dich“ heißt ein Lustspiel in drei Akten, welches der Theaterverein Einigkeit Altforweiler am Samstag, 20. Oktober, in Saarlouis aufführt. Beginn im Theater am Ring ist um 20 Uhr.


Zum Inhalt: In dem Stück geht es um Thomas und Ursel (Tobias Ottle und Anne Tietz), ein junges Ehepaar, das sich auf einige Tage Ruhe in einer Pension freut. Nur die Bekanntschaft von ihrem Nachbarn Emil (Josef Abel) wird bei ihnen wohnen. Emil hat seine Traumfrau im „Pilger“, einer katholischen Zeitschrift, kennengelernt. Emil glaubt sogar, dass er nun endlich sein Problem im Griff hat. Doch mit der ersehnten Ruhe ist es ganz schnell vorbei, als sich die Mutter von Thomas (Annelie Weiler) und der Vater von Ursel (Joachim Brandt) auch noch ankündigen.

Denn Schwiegermama Gertrude ist schlichtweg der Albtraum einer jeden Schwiegertochter. Mit allen Mitteln versucht sie, Ursel zur Weißglut zu bringen. Das gelingt ihr auch ganz gut. Der Einzige, der Gertrude einigermaßen gewachsen scheint, ist Robert, der Vater von Ursel. Und auch für Robert gibt es ein böses Erwachen, als Ruth (Andrea Krause) in sein Leben tritt.



Die Spielleitung hat Michael Büch. Der Eintritt kostet im Vorverkauf elf, an der Abendkasse zwölf Euro; Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen fünf Euro.

Kartenvorverkauf: MB-Photo Michael Büch, Saarlouis, Bibelstraße 8; Tabak Theobald, Saarlouis, Deutsche Straße 8; Beaumaraiser Laden, Beaumarais, Hauptstraße 179; Schuhhaus Grüll, Ittersdorf, Saarlouiser Straße 45; Annelie Weiler, Tulpenstraße 15, Altforweiler.