| 10:48 Uhr

Architektur
Famoser Umbau ist zu sehen

KIta CHristkönig Saarlouis: Tag der Architektur 2018
KIta CHristkönig Saarlouis: Tag der Architektur 2018 FOTO: Sven Paustian/AKS
Saarlouis. Wie man aus einer modernen Kirche eine raffiniert eingerichtete Kita machen kann: am Tag der Architektur in Saarlouis zu sehen.

In diesem Jahr mit nur einem Gebäude ist der Kreis Saarlouis am Tag der Architektur am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Juni vertreten. Zu besichtigen ist dann der famose Umbau der früheren katholischen Kirche Christkönig am Saarlouiser Bahnhof zu einer Kindertagesstätte. An beiden Tagen von 11 UHr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 15 Uhr kann man sich zeigen lassen, was das Büro FLOSUNDK architektur+urbanistik


aus Saarbrücken für die Kirchengemeinde geplant und umgesetzt hat.

Am bundesweiten Tag der Architektur, der traditionell am letzten Juni-Wochenende stattfindet, können im ganzen Saarland zahlreiche Gebäude und Freianlagen besichtigt werden.



Architektur bleibt! – das diesjährige Motto spiegelt für die Architektenkammer wider, wie wichtig ein gut gestaltetes Umfeld ist. „Denn: Architektur und Baukultur prägen unsere Umgebung über einen langen Zeitraum“, sagt Alexander Schwehm, Präsident der Architektenkammer des Saarlandes und Saarlouiser Archiztekt. „Sie können uns Identität und Heimat geben und unser Wohlbefinden steigern. Die Kunst ist es, passgenaue Antworten für die Sanierung und Umgestaltung zu finden und Neues und Altbewährtes miteinander in Einklang zu bringen.“

Im Saarland ist der Tag der Architektur bereits seit 1995 ein wichtiges Datum für alle Architektur-Interessierten und Bauwilligen. Zu sehen sind private und öffentliche Bauten, Neu- und Umbauten, Innenräume, Gärten und Freianlagen.

Das vollständige Programm zum Tag der Architektur 2018 findet sich unter www.aksaarland.de/bauherren/tag-der-architektur/tag-der-architektur-2018.

(we)