Stadtradeln: Erstmals treten alle Kommunen des Kreises Saarlouis in die Pedale

Stadtradeln : Stadtradeln: Erstmals strampeln sich alle Kommunen des Kreises bei der Aktion ab

Als einer von nur drei Landkreisen bundesweit startet der Landkreis Saarlouis in diesem Jahr mit all seinen Kommunen bei der Aktion Stadtradeln. Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet im Kreis Saarlouis in diesem Jahr vom 18. Mai bis 7. Juni statt.

Dann können alle Personen, die im Kreis leben oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Kampagne mitmachen und möglichst viele Kilometer auf dem Rad abspulen. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt im Internet auf der Homepage www.Stadtradeln.de unter der jeweiligen Kommune.

Seit mehr als zehn Jahren steigen Menschen bei der Kampagne für mehr Klimaschutz aufs Fahrrad, der Landkreis Saarlouis ist bereits zum vierten Mal dabei. In den vergangenen Aktionsjahren wurden im Kreis bereits mehr als 310 000 Kilometer erradelt und dabei etwa 44 Tonnen CO2 eingespart. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs geht auf den innerörtlichen Verkehr zurück.

An der Stadtradeln-Aktion kann jeder teilnehmen, ein Team gründen oder einem beitreten. Ziel ist es für alle Teilnehmer, so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich zu nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht der Landkreis Saarlouis auch sogenannte Stadtradeln-Stars, welche über den gesamten 21-tägigen Aktionszeitraum das Auto stehen lassen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Wer Interesse hat, als Star für den Landkreis oder seine Kommune anzutreten, kann sich beim Klimaschutzmanager des Landkreises oder beim Stadtradeln-Koordinator in seiner Kommune melden.

Die Auftaktveranstaltung der Aktion findet am Samstag, 18. Mai, in Saarbrücken an der Congresshalle statt. Einen Tag später wird die Kampagne für den Landkreis Saarlouis beim „Abtei-Race“ in Wadgassen eröffnet. Als Preise für die Teilnehmer winken Geld- und Sachpreise, die dann bei einer Abschlussveranstaltung im Spätsommer verliehen werden.

Bei Rückfragen stehen Ralf Rupp, Klimaschutzmanager im Landkreis Saarlouis, unter Telefon (0 68 31) 44 45 51, oder Mail: klimaschutz@kreis-saarlouis.de sowie die jeweiligen Koordinatoren der Aktion in den Städten und Gemeinden zur Verfügung.

www.Stadtradeln.de

www.facebook.com/Stadtradeln

www.twitter.com/Stadtradeln

Mehr von Saarbrücker Zeitung