1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Stadt fördert Buch über Menkès-Plan für Saarlouis

Stadt fördert Buch über Menkès-Plan für Saarlouis

Einstimmig hat der Kulturausschus des Saarlouiser Stadtrates beschlossen, den Saarlouiser Autor Volker Felten bei seiner Aufarbeitung des so genannten „Menkès-Planes“ zu unterstützen. Edouard Menkès hatte die in Trümmern liegende Stadt Saarlouis nach dem Zweiten Weltkrieg nicht einfach wiederaufbauen, sondern ein komplett neues städtebauliches Konzept umsetzen wollen.

Dazu gehörte, die Stadtteile Roden und Fraulautern nicht wieder als Wohnorte herzustellen. Felten hat Bücher unter anderem über die Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis und die Donnerbräu in Saarlouis geschrieben. Derzeit arbeitet er das historisch spannende, aber weitgehend noch unzugängliche Kapitel der Saarlouiser Nachkriegsgeschichte auf. Die Stadt schießt auf Antrag der Jamaika-Koalition 10 000 Euro aus dem Haushaltstitel zur Förderung regionaler Buchkultur zu.