1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Staatssekretär muss Saarlouiser Stadtrat verlassen

Staatssekretär muss Saarlouiser Stadtrat verlassen

Saarlouis. Es war die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches, doch die Ernennung zum Staatssekretär im saarländischen Innenministerium hat für den Saarlouiser Georg Jungmann (CDU) auch seine Schattenseiten. "Ich werde mein Mandat im Stadtrat Saarlouis niederlegen müssen", sagte er gestern. "Die Gesetze lassen keinen anderen Schluss zu

Saarlouis. Es war die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches, doch die Ernennung zum Staatssekretär im saarländischen Innenministerium hat für den Saarlouiser Georg Jungmann (CDU) auch seine Schattenseiten. "Ich werde mein Mandat im Stadtrat Saarlouis niederlegen müssen", sagte er gestern. "Die Gesetze lassen keinen anderen Schluss zu." Grund: Als Innenstaatssekretär ist Jungmann künftig auch für die Kommunalaufsicht im Saarland, also die Kontrolle auch der kommunalen Vertretungen zuständig. Er kann schlecht sich selbst kontrollieren.

Jungmann will aber "weiter Politik für Saarlouis machen." Darum kündigte er an, seine Parteiämter behalten zu wollen: Den Vorsitz des Stadtverbandes Saarlouis und des Ortsverbandes Lisdorf. "Als Gast werde ich regelmäßig an den Fraktionssitzungen teilnehmen." we