| 20:49 Uhr

Spaziergang durch den DFG in Saarbrücken

Kreis Saarlouis. Wolfgang Willems, Journalist und Gästeführer, führt für die KEB im Kreis Saarlouis am Sonntag, 4. September, durch den Deutsch-Französischen Garten (DFG) in Saarbrücken unter dem Titel "Von der Industrieausstellung zur Gartenschau". Einst als Wirtschaftsschau konzipiert, erinnern noch heute Zeugnisse an die Industrie- und Kriegsgeschichte . Willems zeigt in der unter Denkmalschutz stehenden Gartenanlage unter anderem Mühlenteiche, Porsche-Kleinbahn, Waschbeton-Beete, Drahtseilbahn, Wasserorgel sowie die Freilichtbühne und vermittelt Eindrücke von der gärtnerischen, architektonischen und industriellen Entwicklung der 1960 angelegten Gartenanlage. Die zweistündige Führung kostet drei Euro. Treffpunkt: 14.30 Uhr, Karls Kiosk, Eingang Deutschmühlental. red

Wolfgang Willems, Journalist und Gästeführer, führt für die KEB im Kreis Saarlouis am Sonntag, 4. September, durch den Deutsch-Französischen Garten (DFG) in Saarbrücken unter dem Titel "Von der Industrieausstellung zur Gartenschau". Einst als Wirtschaftsschau konzipiert, erinnern noch heute Zeugnisse an die Industrie- und Kriegsgeschichte . Willems zeigt in der unter Denkmalschutz stehenden Gartenanlage unter anderem Mühlenteiche, Porsche-Kleinbahn, Waschbeton-Beete, Drahtseilbahn, Wasserorgel sowie die Freilichtbühne und vermittelt Eindrücke von der gärtnerischen, architektonischen und industriellen Entwicklung der 1960 angelegten Gartenanlage. Die zweistündige Führung kostet drei Euro. Treffpunkt: 14.30 Uhr, Karls Kiosk, Eingang Deutschmühlental.


Anmeldung bis 1. September unter Telefon (0 68 31) 7 60 20.