1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Sparkassen-Räume als Bürger-Treffpunkt?

Sparkassen-Räume als Bürger-Treffpunkt?

Die SPD Picard bedauert die Schließung der Sparkassen-Filiale in Picard . Wie berichtet gehört diese zu den Zweigstellen, die die KSK nach Jahresende nicht mehr als eigenständigen Standort aufrecht erhält.

Jetzt schlagen die Picarder Sozialdemokraten eine neue Nutzung vor: Die freiwerdenden Räume sollten für einen Dorfgemeinschaftsraum genutzt werden. Vereine und Organisationen können Versammlungen und Sitzungen dort durchführen, und es ließen sich kleinere Ausstellungen, Veranstaltungen oder auch Feiern in diesem Raum ausrichten.

Auf Nachfrage der SZ lässt die KSK zunächst einmal wissen, dass sie nicht Eigentümerin, sondern lediglich Mieterin der Immobile ist. Über Pläne für die Räume nach Auslaufen des Mietvertrags zum 30. Juni 2015 sei nichts bekannt. "Allerdings können wir uns mit Blick auf den zentralen Standort in Picard , die guten Parkmöglichkeiten sowie die im gleichen Gebäude befindliche Dorfkneipe die Ansiedlung eines Dorfgemeinschaftsraums gut vorstellen", teilt der KSK-Vorstand mit. Und signalisiert Unterstützung: Wenn sich Pläne in dieser Richtung konkretisierten, sei die Kreissparkasse auf Anregung ihres Verwaltungsratsvorsitzenden Landrat Patrik Lauer bereit, "dieses Vorhaben einmalig mit einer Spende zu unterstützen".