| 18:09 Uhr

Großeinsatz
Sondereinsatzkommando umstellt Saarlouiser Arbeitsagentur

Rettungskräfte nahe der Arbeitsagentur in Saarlouis.
Rettungskräfte nahe der Arbeitsagentur in Saarlouis. FOTO: Oliver Spettel
Saarlouis. Seit Freitagnachmittag (23. März 2018) läuft ein Polizeigroßeinsatz. Demnach halten sich auch noch am Abend Menschen in der Bundesbehörde auf und kommen nicht raus. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Nach SZ-Informationen ist die Polizei seit 16 Uhr vor Ort und hat die Agentur abgeriegelt. Wie ein Sprecher der Saarlouiser Polizeidienststelle meldet, seien Spezialkräfte aus dem gesamten Saarland vor Ort, darunter auch das Sondereinsatzkommando (SEK). Was sich zurzeit im Innern abspielt, sei nicht klar. Dass es sich dabei um eine Geiselnahme handelt, wollte er nicht bestätigen.