1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Skyla Keller siegt beim Vorlesewettbewerb der Gymnasien

Skyla Keller siegt beim Vorlesewettbewerb der Gymnasien

Skyla Keller, zwölf Jahre, vom Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen liest am besten: Sie setzte sich im Vorlesewettbewerb gegen die Schulsieger der übrigen Gymnasien im Kreis durch. Nun geht es zum Landesentscheid.

Skyla Keller aus Pachten setzte sich beim 56. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in der Kreisentscheidung der Gymnasien gegen fünf Mitbewerber durch. Die Schülerin des Dillinger Albert-Schweitzer-Gymnasiums vertritt den Landkreis Saarlouis beim Landeswettbewerb am 20. Mai in Saarbrücken.

Im Sitzungssaal des Landratsamtes lasen sechs Schüler , die sich an ihren Schulen als Lesebeste behaupteten, ihre Lieblingslektüren. Es waren Sherwin Olfati (Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach), Carolina Becker (Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis ), Skyla Keller (Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen), Noah Lux (Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach), Laura Wagner (Gymnasium am Stadtgarten Saarlouis ) und Noah Louis vom Saarlouiser Max-Planck-Gymnasium.

Als unbekannter Text mussten die Gymnasiasten eine Passage aus dem Buch "Wir können alles verlieren oder gewinnen" der finnischen Schriftstellerin Seita Parkkola vorlesen. Alle sechs Schulsieger erhielten Urkunden und Buchpreise.

Mit 25 Punkten gewann Skyla Keller aus Dillingen. Für die Liebhaberin von Science-Fiction-Romanen, die auch einen Hang für Romantik und die Schauspielerei nicht verleugnet, war der Pflichttext gut zu meistern. Vielseitig ist die Siegerin auch in ihrer Freizeit: Lesen, Musikhören, Klavierspielen und Tanzsport. Bei der Frage nach ihren Lieblingsfächern nennt sie Ethik, Englisch und Kunst - und Astrophysik.