Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Shakespeare mal anders

Das Holzhausen-Quartett lädt zu einem Abend mit Shakespeare nach Fraulautern. Foto: Künstler
Das Holzhausen-Quartett lädt zu einem Abend mit Shakespeare nach Fraulautern. Foto: Künstler FOTO: Künstler
Fraulautern. red

Das Holzhausen-Quartett präsentiert am Mittwoch, 11. März, um 20 Uhr, ein "durchtriebenes" Kammermusical im Vereinshaus Fraulautern . Angelehnt an Shakespeares "Was Ihr wollt" erwartet die Besucher ein kurzweiliger Abend.

Viola ist unsterblich verliebt in den Grafen Orsino, dieser ist verliebt in die Gräfin Olivia, diese aber liebt Cesario, der wiederum liebt den Grafen Orsino, Cesario ist Viola, als Mann verkleidet. Das sind die Irrungen und Wirrungen der Liebe . Und darum geht's in Shakespeares bekannter Komödie "Was Ihr wollt".

Das Holzhausen-Quartett hat sich Shakespeares Stück vorgenommen und ein bisschen daran gefeilt. Sabine Fischmann und Till Krabbe haben die Sprache angepasst, pointiert und gekonnt mit Shakespeares Versen verbunden. Sie spielen und singen alle Rollen, für die Markus Neumeyer fantasievolle Songs, Ensembles und Intermezzi komponiert hat. Seine Musik wird kontrastiert durch Lieder namhafter Komponisten von der Shakespeare-Zeit bis in die Moderne, gesungen von dem Bariton Berthold Possemeyer. Das Ergebnis ist ein neues Cross-Over-Kammer-Musical voll Tempo, Witz und Poesie.

Das Holzhausen-Quartett feierte seine erste Produktion 2008 in der Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen. Seitdem liefen alle Premieren dort an und so kam es zu dem Namen "Holzhausen-Quartett". "Was Ihr wollt" ist William Shakespeares (1564 bis 616) am häufigsten gespielte Komödie , ein Stück Welttheater über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Liebe und die Suche des Einzelnen nach seinem wahren Selbst.

Der Eintritt kostet 20/14 Euro, Karten sind erhältlich bei Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.

www.ticket-regional.de