| 20:33 Uhr

Sehenswerte Briefmarken auf der Vaubaninsel

Saarlouis. Einen Abstecher wert ist die Vaubaninsel im Saaraltarm in Saarlouis an diesem Samstag und Sonntag. Im Gewölbe-Raum auf der Insel zeigt der Briefmarkensammler-Verein Saarlouis und Umgebung eine Ausstellung im Rahmen der vierten Saarlouiser Festungstage. Zu sehen sind Exponate in Rahmen, die einzelnen Themen gewidmet sind. Darunter sind etwa der Stadtteil Roden, die Post in Saarlouis von 1680 bis 1815, die Post in Wallerfangen 1945 bis 1959, Unesco-Welterbestätten oder Päpste. Ausgestellt werden die Briefmarken und Postkarten in insgesamt 44 Rahmen. Johannes Werres

Einen Abstecher wert ist die Vaubaninsel im Saaraltarm in Saarlouis an diesem Samstag und Sonntag. Im Gewölbe-Raum auf der Insel zeigt der Briefmarkensammler-Verein Saarlouis und Umgebung eine Ausstellung im Rahmen der vierten Saarlouiser Festungstage. Zu sehen sind Exponate in Rahmen, die einzelnen Themen gewidmet sind. Darunter sind etwa der Stadtteil Roden, die Post in Saarlouis von 1680 bis 1815, die Post in Wallerfangen 1945 bis 1959, Unesco-Welterbestätten oder Päpste. Ausgestellt werden die Briefmarken und Postkarten in insgesamt 44 Rahmen.


Gemeinsam mit Saarriva hat der Verein eine Briefmarke mit dem Bild von Thomas de Choisy und einen Stempel entwickelt. Beides kann man an diesem Wochenende käuflich erwerben. Am Samstag, 20. August, um 10 Uhr wird die Ausstellung mit einem Umtrunk eröffnet. Zu sehen ist die Ausstellung an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei.