Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:35 Uhr

Lkw verkeilte sich in Lärmschutzwand
Schwerer Unfall auf A 620 bei Saarlouis – Vollsperrung aufgehoben

Symbolbild.
Symbolbild. FOTO: dpa / Stefan Puchner
Saarlouis. Unfall am Freitagmorgen auf der A 620 zwischen Saarlouis Lisdorf und Saarlouis Mitte: Ein Lkw verkeilte sich in einer Lärmschutzwand. Von dpa/lrs

Die Autobahn 620 bei Saarlouis ist nach einem schweren Unfall am Freitagmorgen wieder befahrbar. In Fahrtrichtung Saarbrücken ist die Autobahn vollständig frei. In Fahrtrichtung Luxemburg gibt es eine Teilsperrung: die linke Spur ist gesperrt, die rechte befahrbar.

Ein Lastwagen war nach Angaben der Polizei gegen 6.30 Uhr zwischen Saarlouis Lisdorf und Saarlouis Mitte durch die Mittelleitplanke gebrochen. „Der Lkw hat sich entgegen der Fahrtrichtung an der Lärmschutzwand verkeilt“, sagte ein Sprecher.

Ursache des Unfalls sei höchstwahrscheinlich ein technischer Defekt, fügte der Sprecher hinzu. Der Fahrer des Lkw war bei dem Unfall im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt worden. Mittlerweile konnte er befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden.