1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Schüler freuen sich über neue Mensa

Schüler freuen sich über neue Mensa

Mehr Platz, moderner und multifunktional. So zeigt sich die Erweiterung der Mensa am Stadtgartengymnasium Saarlouis, SGS. Am Dienstag war die offizielle Eröffnung des 330 000 Euro teuren Aufenthaltsbereiches. Mit ihm erhöht sich die Anzahl der Plätze von 78 auf nun 138.

Das Bauamt habe einen hohen planerischen Anteil beigetragen, sagte Landrat Patrik Lauer am Dienstag bei der offiziellen Eröffnung der neuen Mensaerweiterung. Mit rund 400 000 Euro wird diese Leistung vom Landkreis angegeben. Die Fläche sei nahezu verdoppelt worden, so Lauer. Von ehemals 110 Quadratmetern auf jetzt 200. Dadurch erhöhte sich die Zahl der Plätze von 78 auf 138.

Das frühere Bistro, das zur Vauban-Insel hin ausgerichtet ist, sei "aus allen Nähten geplatzt", sagte SGS-Leiterin Sabine Blatt. Dieses war im Oktober 2005 im Rahmen der Errichtung von G8-Ganztagsschulen entstanden. Rund 225 000 Euro wurden investiert. Im April 2013 folgte eine Außenterrasse mit Blick auf Wasserfontäne und Insel. Damals war bereits eine Erweiterung geplant, sagte Kreis-Bauamtsleiter Hermann Hennrich der SZ.

Von Mai bis November dieses Jahres fand dann der jetzige Anbau in Richtung Holtzendorffer Straße statt. Passend zu einer freigelegten Sandsteinwand der Schule hatten Schüler die Ausstattung zusammen mit der Zukunftswerkstatt des Landkreises ausgesucht.

Dominierende Farben sind Rot, Grün, Braun und Schwarz. Neben den üblichen Tischen gibt es auch hohe Bistrotische und eine moderne Sitzecke mit Blick zur alten Schleusenbrücke. Der neue Mensaraum ist zudem nutzbar für Elternabende und kleinere Veranstaltungen. Es gibt einen Beamer sowie eine Leinwand für Präsentationen. Ein Durchgang bindet die sanierte Aula an. Statt großer Heizkörper wärmt eine Fußbodenheizung den Innenraum.

An die 350 Schülerinnen und Schüler nutzten täglich die SGS-Mensa, teilte Sabine Blatt mit. Das Essen werde frisch zubereitet. Die Räume seien außerdem in Freistunden nutzbar. Für die Außenanlage plane man Spalierbäume und eine Blumenwiese. Das sei für die Imker-AG des SGS. Ein Kunstprojekt soll Farbe an derzeit noch weiße Wandflächen bringen. Damit Schüler in dem behaglichen Umfeld nicht die Zeit vergessen, versprach Patrik Lauer "eine wunderbare Uhr".