1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Schostakowitsch steht im Mittelpunkt

Schostakowitsch steht im Mittelpunkt

Saarlouis. Die Reihe "TonArt" wird am Sonntag, 28. März, um 18 Uhr mit einem großen Schostakowitsch-Abend, gestaltet vom "Strawinsky Chamber Orchestra" und Misha Dacic (Foto: SZ), im Theater am Ring fortgesetzt

Saarlouis. Die Reihe "TonArt" wird am Sonntag, 28. März, um 18 Uhr mit einem großen Schostakowitsch-Abend, gestaltet vom "Strawinsky Chamber Orchestra" und Misha Dacic (Foto: SZ), im Theater am Ring fortgesetzt. Misha Dacic, der Solist des ersten Klavierkonzertes von Schostakowitsch, zählt neben Arcadi Volodos und Marc André Hamelin zu den Superstars der Klaviervirtuosen, die in ihren Konzerten wahre kinetische Feuerwerke erzeugen können. In Amerika ist er Gast aller wichtigen Festivals und dank der Vermittlung von Wolfram Schmitt-Leonardy, künstlerischer Leiter von "Ton-Art Saarlouis", ist er nun auch in Saarlouis zu Gast. Das "Strawinsky Chamber Orchestra" ist ein noch junges, aber bereits durch seine Präzision und Spielkultur hoch angesehenes Kammerorchester der klassischen Musikszene Europas. Sein Dirigent Marco Tezza, ein Allroundtalent unter den Musikern, gewann als Pianist wichtige internationale Wettbewerbe, als Geiger war er einige Jahre Konzertmeister eines Orchesters, und als Dirigent ist er einer der meist gefragten Musiker Italiens. hthKartenvorverkauf beim Stadt-Info und Kulturamt Saarlouis, Telefon (0 68 31) 44 32 62 oder 44 32 63 sowie bei Ticket-Regional.