Schmuck von hier und anderswo

Unter dem Namen „Weihnachten hier und anderswo“ haben Kinder unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturkreise der Martin-Luther-King-Schule aus Fraulautern den Weihnachtsbaum im Foyer des Saarlouiser Rathauses geschmückt. Weihnachtswünsche an Kinder in Krisengebieten wie Ägypten, Afrika und Syrien, Anhänger aus Salz-Teig, Friedenstauben, Weihnachtsmänner und Engelchen wurden von den Schülern der Klassenstufe 5 liebevoll gestaltet.

Die Kinder gestalteten die kleine Feier im Rathaus mit Musik und Gesang. Dabei wurde das bekannteste aller Weihnachtslieder, "Stille Nacht, heilige Nacht", in vier Sprachen vorgetragen.