1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Saarwäldler besichtigen Skulpturen an der Grenze zu Frankreich

Saarwäldler besichtigen Skulpturen an der Grenze zu Frankreich

Eine Wanderung zu den "Steinen an der Grenze" bei Merzig unternehmen die Saarwäldler vom Ortsverein Roden an Karfreitag, 25. März. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf dem Marktplatz in Roden . Die Anfahrt erfolgt mit Autos.Fast 30 Skulpturen an der deutsch-französischen Grenze sind zu sehen.

Diese Werke wurden von Künstlern aus der ganzen Welt geschaffen. Sie verleihen der weiten Landschaft des Merziger Saargaus eine immer neue Atmosphäre und sind stets ein kultureller Anziehungspunkt im Saar-Lor-Lux-Raum.

Die Wanderung beginnt am Parkplatz und dauert etwa drei Stunden, die Strecke ist sehr gut zu gehen. Anschließend gibt es eine Schlussrast. Es führt Ingrid Baumann.