1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Saarlouiser Rathaus am Mittwochnachmittag zu

Saarlouiser Rathaus am Mittwochnachmittag zu

Saarlouis Saarlouiser Rathaus am Mittwochnachmittag zu Wegen einer Personalversammlung sind das Rathaus und alle übrigen Dienstbereiche der Stadtverwaltung der Kreisstadt Saarlouis am Mittwoch, 18. November, am Nachmittag geschlossen. Der Dienstbetrieb endet für den Publikumsverkehr um zwölf Uhr

Saarlouis

Saarlouiser Rathaus am

Mittwochnachmittag zu

Wegen einer Personalversammlung sind das Rathaus und alle übrigen Dienstbereiche der Stadtverwaltung der Kreisstadt Saarlouis am Mittwoch, 18. November, am Nachmittag geschlossen. Der Dienstbetrieb endet für den Publikumsverkehr um zwölf Uhr. red

Hoxberg

Die Hexe auf dem Ortsschild fliegt wieder

Die Witterung hatte ein Begrüßungsschild am Ortsrand von Hoxberg stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Frauengemeinschaft hat das Schild nun wieder neu bemalen lassen. Das Schild erinnert an die Zeit der Hexenverfolgungen, als der Hoxberg als Hexentanzplatz galt. > Seite C 2

Diefflen

Handballfreunde wollen Schlossers Leben retten

Die zweite Herrenmannschaft des Handballclubs Dillingen-Diefflen geht am Sonntag, 15. November, geschlossen zur Typisierungsaktion in der Dillinger Stadthalle. Dort wollen sie sich als mögliche Stammzell-Spender registrieren lassen, um das Leben ihres Sportkameraden Stefan Schlosser und anderer an Leukämie Erkrankter zu retten (Foto: Steve Welter). > Seite C 3

Sport regional

Michal Twarog feiert Comeback bei den Royals

Die Regionalliga-Basketballer des TV Saarlouis sind nach zwei Auswärtsniederlagen in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen Hanau gab es einen 91:81-Sieg und das Comeback von Twarog. > Seite C 4

Lisdorf

Chorgemeinschaft

feiert Jubiläum

Die Chorgemeinschaft 1859 Lisdorf feiert ihr 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass führt der Männerchor am Sonntag, 15. November in der Lisdorfer Barockkirche die "Messe in c-Moll für vierstimmigen Männerchor, Männersolo-Quartett und Orgel" von Franz Liszt auf. > Seite C 5

Lebach

Inschrift erinnert

an Angehörige

Zum Gedenken an seine Frau und seinen Sohn ließ der königliche Notar Ernst Pütz vor mehr als 100 Jahren auf dem Ehrenfriedhof in Lebach ein Gedenkkreuz errichten. Nun wurde das Kreuz, dessen Inschrift nicht mehr lesbar war, vom Historischen Verein restauriert. Eine Spende ermöglichte die Arbeiten. > Seite C 6