Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Judo
Saarlouiser Judo-Nachwuchs ist die Nummer eins im Land

Meisterlich: Neo, Niklas, Fabian, Trainer Mathieu Zimmer, Lorenzo und Benn (v.l.) mit ihren Urkunden.
Meisterlich: Neo, Niklas, Fabian, Trainer Mathieu Zimmer, Lorenzo und Benn (v.l.) mit ihren Urkunden. FOTO: Opp/Verein
Saarlouis. (red) Der jüngste Nachwuchs des Judo-Clubs Ford Saarlouis ist saarländischer Mannschaftsmeister in der Altersklasse U 10 geworden. „Den Erfolg hat sich der Nachwuchs verdient. Sie haben im Vorfeld fleißig trainiert und sind als Team geschlossen aufgetreten“, bilanzierte Trainer Mathieu Zimmer zufrieden.

Im Sportzentrum Homburg/Erbach hatte die Mannschaft dabei im ersten Kampf auch etwas Glück. Gegen den TuS St. Arnual hatte es am Ende 2:2 gestanden. Die Unterwertung von 20:17 gab dann aber den Ausschlag zu Gunsten von Saarlouis. Im zweiten Kampf gegen Judo Kenshi Homburg II folgte dann ein 3:1-Sieg für Neo, Niklas, Fabian, Lorenzo und Benn. Die Jungs gewannen mit 3:1. Auch gegen die Mannschaft Judo Kenshi Homburg/Erbach I ließen die Ford-Judoka nichts anbrennen und sicherten sich Mannschaftsgold mit 2:1.