| 20:52 Uhr

Saarlouis
Saarlouis will mit vier Gemeinden mobil blitzen

Saarlouis. Die Stadt Saarlouis und die vier Gemeinden Überherrn, Ensdorf, Rehlingen-Siersburg und Wallerfangen wollen gemeinsam einen mobil-stationären Blitzer anschaffen. Darüber informierte der Saarlouiser Oberbürgermeister Peter Demmer am Donnerstag in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Der Blitzer soll demnächst ausgeschrieben werden. Angedacht ist, dass die beteiligten Kommunen das Gerät nach Absprache leihen können. Auf diese Weise sollen Kosten gespart werden.

Bereits am Montag einigten sich die Bürgermeister der fünf Kommunen darauf, eine Arbeitsgruppe einzuberufen. Diese soll in der nächsten Zeit die Modalitäten klären – unter anderem, wer die Anlage wann nutzen kann und wie Personal eingesetzt wird. Geplant ist zudem, eine gemeinsame Stelle für die Auswertung der Geschwindigkeitsdaten einzurichten.