1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Saarlouis verlängert Weihnachten

Saarlouis verlängert Weihnachten

Saarlouis. Noch größer, schöner und vor allem ein paar Tage länger soll sich der Weihnachtsmarkt in Saarlouis in diesem Jahr präsentieren. Die Familie Spangenberger als Organisator hat nochmals zugelegt. Eine vergrößerte Eislauffläche bietet mehr Kufenspaß. Eine "Tiroler Almhütte" versetzt den Besucher in die Alpenregion und sorgt für gastronomische Leckereien

Saarlouis. Noch größer, schöner und vor allem ein paar Tage länger soll sich der Weihnachtsmarkt in Saarlouis in diesem Jahr präsentieren. Die Familie Spangenberger als Organisator hat nochmals zugelegt. Eine vergrößerte Eislauffläche bietet mehr Kufenspaß. Eine "Tiroler Almhütte" versetzt den Besucher in die Alpenregion und sorgt für gastronomische Leckereien. Die erste Neuerung sticht gleich vom Plakat des Weihnachtsmarktes ins Auge. Der Budenzauber läuft nämlich nicht wie in der Vergangenheit bis einen Tag vor Heiligabend, sondern bis einschließlich Mittwoch, 30. Dezember. Oder wie Oberbürgermeister Roland Henz gestern in der Pressekonferenz meinte: "Saarlouis verlängert Weihnachten." Als Grund gab die Stadt an, dass die Bürger die Gelegenheit zum Umtausch bekommen sollen, und sie sollen außerdem nicht durch den chaotischen Abbau des Marktes belästigt werden. Täglich von elf bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr, hat der Markt geöffnet. Geboten werden ein weihnachtstypisches Sortiment, viele Geschenkideen und abwechslungsreiche Gaumenfreuden. Eine Eventschmiede und ein Kunsthandwerker finden in einer extra hergerichteten "Stallung" Platz. Die "Tiroler Almhütte" kann mit ihren 60 Sitzplätzen gemietet werden, Reservierungen sind möglich. Die Fläche des Weihnachtsmarktes ist vergrößert worden und wird nun den Kleinen Markt vollständig ausfüllen. Die Familie Spangenberger hat die Eisarena um etwas mehr als 100 Quadratmeter vergrößern lassen. Davon profitieren nicht nur Kufenfans, sondern auch die Zuschauer, die sich die großen Stars wie Marina Kielmann, Denise Biellmann und Rico Rex von der Bande aus ansehen wollen. Die Eisarena soll vormittags auch Schulklassen angeboten werden. Zwei Stunden Fahrspaß sollen 1,50 Euro pro Person kosten. - Die SZ wird Programmpunkte im Detail rechtzeitig ankündigen. Meinung

. . . das fünfteLichtlein brennt

Von SZ-Redakteur Mathias Winters Erinnern Sie sich an das verballhornte Ende des "Advent-Advent"-Gedichts? "Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann hast du Weihnachten verpennt", heißt es da. Jetzt ist es so weit: Saarlouis steuert den fünften Advent an, der Weihnachtsmarkt geht bis zum 30. Dezember.Das sollen wir jetzt toll finden: Umtauschen möglich, keine optische Belästigung durch Abbauarbeiten direkt nach dem Fest und - fast hätten wir's vergessen - ein superkrasses Alleinstellungsmerkmal für die Festungsstadt.Bei aller Liebe. Das ist schräg. Nach der gelungenen Premiere 2008 hat dieses schöne Ereignis auf dem Kleinen Markt solch einen Quatsch nicht verdient. Der Weihnachtsmarkt gehört in den Advent, und der endet am 24. Dezember.