1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Saarlouis: Fußgänger bei Unfall auf Parkplatz schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen : 40-Jähriger nach Streit auf Parkplatz angefahren

Nach einem Streit am Donnerstag fuhr ein 28-Jähriger in Saarlouis mit seinem Auto in einen 40-jährigen Fußgänger, der durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde.

Bei einem Unfall auf dem Parkplatz des Möbelgeschäftes „Pocco“ in Fraulautern am Donnerstag gegen 10.30 Uhr ist ein Fußgänger schwer verletzt worden Die Polizei Saarlouis ermittelt wegen des Verdachts einer schweren Körperverletzung und eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen einen Autofahrer, der nach dem Unfall flüchtete. Wie die Polizei mitteilte, entwickelte sich aus bisher noch ungeklärten Gründen zunächst ein Streit zwischen einem 40-jährigen Mann aus Spiesen-Elversberg und einer kleineren Personengruppe.

Die zu der Gruppe gehörenden Personen sollen dann in einen silbernen Skoda gestiegen sein. Als sich das Fahrzeug vom Parkplatz entfernte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Kontrahenten, der sich dabei erhebliche Verletzungen zuzog. Das gesuchte Fahrzeug entfernte sich anschließend vom Unfallort. Später meldete sich der mutmaßliche Fahrzeugführer telefonisch bei der Polizei in Saarlouis. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen 28-Jährigen aus Frankreich. Die Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Saarlouis, Tel. (0 68 31) 90 12 33, zu melden.