Sperrung Radweg : Saar-Radweg muss wegen Saarbrücke gesperrt werden

Sperrung Radweg : Saar-Radweg muss wegen Saarbrücke gesperrt werden

Durch den Neubau der Saarbrücke im Zuge der A 8 in Höhe des Autobahnkreuzes Saarlouis ist eine Vollsperrung des durch das Baufeld verlaufenden Saar-Radweges notwendig. Betroffen ist der Radweg zwischen dem Abgang Saaraltarm in Saarlouis und der Betriebszufahrt/Brückenstraße in Dillingen. Dazu wird der Weg ab Montag, 28. Mai, für die Dauer der Baustelle voll gesperrt. Die Gesamtfertigstellung der neuen Saarbrücke ist für Ende 2022 geplant. Bis dahin wird der Radweg über die beschilderte Umleitungsstrecke geführt.

Zur Erschließung des Baufeldes ist von der Autobahn aus der Bau einer Baustraße und dazu der Aufbau einer transportablen Schutzeinrichtung erforderlich. Hierfür wird die Normalspur der A 8 in Richtung Luxemburg, zwischen dem Autobahndreieck Saarlouis und der Ausfahrt Dillingen-Mitte, eingezogen. Der Verkehr fließt einspurig über die Überholspur weiter, der Beschleunigungsstreifen wird verkürzt. Gearbeitet wird am Montag, 28. Mai, bis voraussichtlich 18 Uhr. Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Danach fließt der Verkehr wie gewohnt zweispurig weiter. Lediglich die Standspur bleibt in diesem Bereich gesperrt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung