Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Rundgang führt auf Vaubans Spuren durch Homburg

Saarlouis/Homburg. bsch

Unter dem Titel "Auf Vaubans Spuren durch das (nicht nur) barocke Homburg" lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz für diesen Samstag, 14. März, zu einer Führung ein. Von 14.30 bis 17 Uhr eröffnet der Themenrundgang einen Blick auf die Spuren aus der Zeit, als Hombourg-la-Fortresse Hauptstadt der französischen Saarprovinz war.

Die Homburger Altstadt ist nach wie vor geprägt von der Planung des Baumeisters Sébastien Le Prestre de Vauban, der auch für die Grundstruktur von Saarlouis verantwortlich zeichnet und in Homburg quasi eine "Schwesternfestung" schuf.

Treffpunkt für die etwa zweieinhalbstündige Führung ist der Freiheitsbrunnen in der Homburger Fußgängerzone am Rondell, Ecke Kaiserstraße und Eisenbahnstraße.

Teilnahme: fünf Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.