| 20:51 Uhr

Polizei
Rollerfahrer gefährdet Fußgänger und Autofahrer

Saarlouis. Die Saarlouiser Polizei hat gestern einen alkoholisierten Rollerfahrer geschnappt, der sich einer Kontrolle entziehen wollte. Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 17.35 Uhr mit dem Roller ohne Kennzeichen in der Donatusstraße unterwegs. Als er die Beamten sah, flüchtete er mit einer „halsbrecherischen Fahrweise“ durch die Schulstraße, wobei er unter anderem einen Fußgänger und die Fahrerin eines schwarzen BMW gefährdete. Danach ging es weiter durch die Königsstraße, die Saarwellinger Straße, die Kolpingstraße, die Heiligenstraße und die Winterstraße. Dort konnte die Polizei den Mann stoppen.

Die Saarlouiser Polizei hat gestern einen alkoholisierten Rollerfahrer geschnappt, der sich einer Kontrolle entziehen wollte. Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 17.35 Uhr mit dem Roller ohne Kennzeichen in der Donatusstraße unterwegs. Als er die Beamten sah, flüchtete er mit einer „halsbrecherischen Fahrweise“ durch die Schulstraße, wobei er unter anderem einen Fußgänger und die Fahrerin eines schwarzen BMW gefährdete. Danach ging es weiter durch die Königsstraße, die Saarwellinger Straße, die Kolpingstraße, die Heiligenstraße und die Winterstraße. Dort konnte die Polizei den Mann stoppen.


Die Polizei bittet Personen, die gefährdet wurden, sich unter Tel. (0 68 31) 90 10, zu melden.