| 20:34 Uhr

Ringen
Ringerjugend sucht in St. Ingbert ihren Landesmeister

St. Ingbert. Am Wochenende 24./25. Februar werden mehr als 200 Sportler im Alter zwischen 6 und 18 Jahren in der Ingobertushalle in St.Ingbert erwartet. Der KSV‘ 68 St.Ingbert ist dann Ausrichter der Jugend-Landesmeisterschaften im Ringen im griechisch-römischen Stil. Gleich auf drei Ringermatten stellen sich die Ringer ihren Gegnern. Laut Veranstalter sind dabei wieder spannende Zweikämpfe zu erwarten. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr mit der C und E-Jugend. Am Sonntag ab 10 Uhr stehen dann die Ringer der A,B und D-Jugend auf der Matte.

Am Wochenende 24./25. Februar werden mehr als 200 Sportler im Alter zwischen 6 und 18 Jahren in der Ingobertushalle in St.Ingbert erwartet. Der KSV‘ 68 St.Ingbert ist dann Ausrichter der Jugend-Landesmeisterschaften im Ringen im griechisch-römischen Stil. Gleich auf drei Ringermatten stellen sich die Ringer ihren Gegnern. Laut Veranstalter sind dabei wieder spannende Zweikämpfe zu erwarten. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr mit der C und E-Jugend. Am Sonntag ab 10 Uhr stehen dann die Ringer der A,B und D-Jugend auf der Matte.


In diesem Jahr feiert der KSV‘68 IGB sein 50-jähriges Jubiläum und das ist auch der Anlass, endlich wieder Ausrichter einer Landesmeisterschaft zu sein.