1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Region Warndt-Saargau sucht Projekte für EU-Förderprogramm

Region Warndt-Saargau sucht Projekte für EU-Förderprogramm

Zwei Millionen Euro zahlt die Europäische Union in den nächsten Jahren an die Region Warndt-Saargau. Doch welche Projekte setzen die lokale Entwicklungsstrategie am besten um?

Erfolgreich hat sich im vergangenen Jahr die Region Warndt-Saargau um die Aufnahme in das EU-Förderprogramm LEADER beworben. Rund zwei Millionen Euro Fördermittel der Europäischen Union und des Saarlandes werden in den nächsten Jahren in die Region fließen. Zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) "Rendez-vous Warndt-Saargau - gemeinsam, lebendig, grenzenlos" ruft die Lokale Aktionsgruppe (LAG) zum ersten Projektauswahlverfahren auf.

Ab Freitag, 1. April, können Vorschläge für Projektvorhaben eingereicht werden. Gesucht werden innovative und nachhaltige Projekte zu den vier Handlungsfeldern der lokalen Entwicklungsstrategie:

An der deutsch-französischen Grenze - Grenze als Chance und Herausforderung nutzen, Räume im Wandel - das Erbe von Industrie und Bergbau zukunftsfähig gestalten, Lebendige Ortschaften und aktives Engagement der Menschen in der Region Saargau und Warndtwald - Natur und Landschaft als Ressource.

Projektvorschläge müssen bis einschließlich 15. Juni 2016 bei der Geschäftsstelle der LAG Warndt-Saargau eingegangen sein, damit sie im Rahmen des ersten Projektaufrufs berücksichtigt werden können. Nach Ablauf dieser Frist werden alle eingereichten Projektvorschläge vom LAG-Vorstand und dem LEADER-Regionalmanagement in einem mehrstufigen Verfahren bewertet.

200 000 Euro Fördergeld

Projekte, die beim ersten Projektaufruf nicht berücksichtigt werden können, haben die Chance bei weiteren Projektaufrufen. Projekte mit einer Fördersumme unter 5000 Euro können nicht berücksichtigt werden.

Der erste Projektaufruf ist mit insgesamt 200 000 Euro an Fördergeldern budgetiert.

Die Projektanträge für LEADER-Vorhaben sind sehr umfangreich. Auf der Homepage der LAG Warndt-Saargau können Informationen und Hinweise abgerufen werden. Es empfiehlt sich auch eine Kontaktaufnahme mit der LAG-Geschäftsstelle unter Tel. (0 68 98) 44 91 08. Die Geschäftsstelle befindet sich im Rathaus Großrosseln, Klosterplatz 2, Raum 103. Darüber hinaus sind Info-Veranstaltungen zum Projektantragsverfahren für interessierte Projektantragsteller geplant.

warndt-saargau.eu