Region Warndt-Saargau fördert Projekte

Region Warndt-Saargau fördert Projekte

Der erste Projektaufruf der Leader-Region Warndt-Saargau endet am 15. Juni. Bis dahin können Projektanträge bei der LAG-Geschäftsstelle im Rathaus Großrosseln eingereicht werden. Zu dieser Region gehören aus dem Landkreis Saarlouis die Kommunen Rehlingen-Siersburg, Wallerfangen, Saarlouis Wadgassen und Überherrn.

Die Projektanträge müssen thematisch zur Lokalen Entwicklungsstrategie "Rendez-Vous Warndt-Saargau - gemeinsam, lebendig, grenzenlos" passen. Die Handlungsfelder (HF) lauten: "An der deutsch-französischen Grenze - Grenze als Chance und Herausforderung nutzen" (HF1), "Räume im Wandel - das Erbe von Industrie und Bergbau zukunftsfähig gestalten" (HF2), "Lebendige Ortschaften und aktives Engagement der Menschen in der Region" (HF3) und "Saargau und Warndtwald - Natur und Landschaft als Ressource" (HF4). Ein Projektantrag besteht aus Projektsteckbrief, Kosten-/Finanzierungsübersicht und Selbstcheck. Weitere Infos unter www.warndt-saargau.eu . Projekt-Antragstellern wird empfohlen, die LAG-Geschäftsstelle zu kontaktieren. Über die Förderwürdigkeit der Projektanträge entscheidet der LAG-Vorstand in seiner Sitzung am 5. Juli.

Weitere Informationen in der Geschäftsstelle der LAG Warndt-Saargau im Rathaus Großrosseln, Tel. (0 68 98) 4 49-1 08 oder unter www.warndt-saargau.eu .