| 20:18 Uhr

Theater
Rapunzel einmal als freche Göre

Eine sehr moderne Version von Rapunzel führt die Musikbühne Mannheim diesen Sonntag in Saarlouis auf.
Eine sehr moderne Version von Rapunzel führt die Musikbühne Mannheim diesen Sonntag in Saarlouis auf. FOTO: Musikbühne Mannheim
Saarlouis. In einer deutsch-französischen Fassung spielt die Musikbühne Mannheim am Sonntag, 25. November, um 16 Uhr im Theater am Ring Saarlouis das bekannte Grimm-Märchen „Rapunzel“. Allerdings ist Rapunzel in dieser Version ganz schön frech. red

Die schrullige Frau Gothel meint zwar, das Leben ihrer Zieh-Tochter komplett unter Kontrolle zu haben, aber Rapunzel tanzt ihr ganz schön auf der Nase herum. Den Prinz, einen beliebten Popstar, bringt das Mädchen schon bei ihrem ersten Treffen dazu, seine coole Welt des materiellen Reichtums in Frage zu stellen. Sie verlieben sich, doch Frau Gothel kommt hinter die heimliche Liebe und scheut nicht davor zurück, ihre Zauberkraft einzusetzen.


Clémence Leh verleiht über ihre Musik jeder Figur eine anderen Charakter – mal lyrisch, mal poppig, bis hin zum Rap findet sich stilistisch eine große Bandbreite unterschiedlicher Musikrichtungen. Das Stück ist eine Koproduktion mit dem BAAL Novo Theater Eurodistrict, unter der Regie von Edzard Schoppmann.

Der Eintritt kostet 12/zehn/acht Euro, ermäßigt neun/sieben/fünf Euro. Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Tel. (0 68 31) 168 90 00.