1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Psychologe stellt in Saarlouis sein Buch über Mobbing vor

Psychologe stellt in Saarlouis sein Buch über Mobbing vor

Schikanen und Konflikte am Arbeitsplatz sind keine Seltenheit - jährlich gibt es über 100 000 neue Mobbingfälle, sagt der Leitende Psychologe der Klinik Berus , Dr. Josef Schwickerath.. Wie kommt man aus einer Mobbingfalle raus, und wie kann man diese zermürbenden Gegebenheiten auch langfristig bewältigen?

Wie kann man endlich wieder normal arbeiten? Dazu hat Schwickerath einen Ratgeber geschrieben, aus dem er am Donnerstag, 23. Oktober, 19 Uhr, bei Pieper Bücher in Saarlouis liest. Der Ratgeber richtet sich hauptsächlich an Mobbingbetroffene, die der Autor in den Mittelpunkt rückt. Neben der Begriffsbestimmung von Mobbing werden die Hintergründe, die Ursachen und die gesundheitlichen Auswirkungen dargestellt, dabei steht das Erleben und Verhalten der Mobbingbetroffenen im Mittelpunkt.

So kann es auch schon bei auftauchenden Konflikten hilfreich sein, Abstand zu gewinnen und seine Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Das kann helfen, gar nicht erst in einen Teufelskreis von Mobbing und seelischen Beschwerden hineinzugeraten. Der Eintritt zur Lesung ist frei.