| 22:14 Uhr

Projekt "Miteinander der Generationen" hat jetzt einen Verein

Steinrausch. Der Verein "Miteinander der Generationen Saarlouis" will das gleichnamige Projekt fördern: Stadt und evangelische Kirche betreiben im früheren kirchlichen Gemeindezentrum nun einen Treff, bei dem die Generationen andocken sollen. Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden

Steinrausch. Der Verein "Miteinander der Generationen Saarlouis" will das gleichnamige Projekt fördern: Stadt und evangelische Kirche betreiben im früheren kirchlichen Gemeindezentrum nun einen Treff, bei dem die Generationen andocken sollen. Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden.


Das noch junge Projekt "Miteinander der Generationen" entwickelt sich zu einem offenen Treffpunkt, der seine Besucher mit einer breiten Angebotspalette für vielfältige Betätigungsfelder und Beteiligungsmöglichkeiten einlädt. Damit wollen die Träger eine Antwort geben auf die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, auf neue Erscheinungsbilder und Formen des familiären Zusammenlebens und damit auf die veränderten Anforderungen, die an die verschiedenen Altersstrukturen gestellt werden.

Durch das Projekt können sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im Alltag selbstverständlich begegnen, sich helfen und voneinander lernen. "Partizipation und bürgerschaftliches Engagement werden in der Einrichtung angestrebt, so dass alle Menschen aus dem Stadtteil Steinrausch und den angrenzenden Saarlouiser Stadtteilen sich hier auf vielerlei Arten beteiligen können", heißt es in einer Erklärung. Das Projekt "Miteinander werde noch weitere Kooperationen mit Kirchen, Kindergärten, Schulen und Vereinen eingehen. Weitere Gründungsmitglieder des Vereins sind die Kreisstadt Saarlouis, vertreten durch Bürgermeister Klaus Pecina, die Ev. Kirchengemeinde Saarlouis, vertreten durch Pfarrerin Sabina Busmann, Gabriel Mahren sowie die Kinder- und Jugendfarm Saarlouis vertreten durch die Projektleiterin Dominika Seimetz und die Katholische Familienbildungsstätte vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Hans Martin. red



Info: Christian Gräber, Referent des Projektes "Miteinander der Generationen", Telefon (06831) 988 541 oder per E-Mail: info@miteinander-saarlouis.de.