| 20:28 Uhr

Polizeibericht
Tumult in der Metzer Straße

Saarlouis. Am Ende staunten auch die Polizisten nicht schlecht. Wie es im Polizeibericht heißt, war es am Sonntag gegen 5 Uhr in der Metzer Straße in Saarlouis zu einem größeren Tumult zwischen einer Gruppe meist französischer Staatsbürger gekommen. red

Die Franzosen kamen zunächst nach einem Gaststättenbesuch untereinander in Streit, weswegen Nachbarn die Polizei riefen.


Alle Anwesenden verhielten sich laut Polizei unkooperativ und aggressiv gegenüber der Polizei. Da alle Störer deutlich alkoholisiert waren, mussten mehrere Fahrzeugschlüssel vor Ort sichergestellt werden. Im Rahmen dieser Maßnahme entwickelte sich erneut ein Streit zwischen drei Damen, die ein erneutes Einschreiten notwendig machten. Eine 19 und eine 24 Jahre alte Störerin mussten letztlich in Gewahrsam genommen werden.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie bei der Durchsuchung einer der Störerinnen ein größeres Pfefferspray im BH verstaut feststellten. Darüber hinaus wurde ein weiteres großes Pfefferspray in einem Fahrzeug gefunden. Die übrigen Personen konnten nüchterne Bekannte erreichen, die die Personengruppe vor Ort abholten. Es wird nun unter anderem wegen des Verdachtes mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz ermittelt.