| 00:00 Uhr

Podiums-Diskussion: „Frauen verdienen mehr“

Saarlouis. Mathias Winters

"Frauen verdienen mehr" heißt es am Donnerstag, 12. März, 18 Uhr im Vereinshaus Fraulautern. Das Frauennetzwerk des Landkreises will informieren und diskutieren. In einem Interview mit der Saarbrücker Zeitung stimmte Christel Riedel, Projektleiterin des "Forum Equal Pay Day" auf das Thema ein (wir berichteten). Sie wird es auch sein, die morgen Abend ein Impulsreferat hält.

Nicht auszuschließen, dass Riedel einige Finger in mehrere offene Wunden legen wird. Die Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Gewerkschaften werden feststellen müssen, dass sie auch eigenen Zielen und Versprechungen hinterhinken. Als "Kernthema" hatte die Referentin die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen benannt. Die klafft in Deutschland mit satten 22 Prozent zwischen den Geschlechtern; selbst bereinigt um Teilzeit- und Beschäftigungen in schlechter bezahlten klassischen Frauenberufen bleiben sieben bis acht Prozent. Es gibt also nicht nur viel zu besprechen, sondern noch mehr zu tun.

So soll der Abend zum Equal Pay Day laufen: Saarlouis ' Bürgermeister Marion Jost begrüßt, dann spricht Christel Riedel. Der anschließenden Diskussion stellen sich: Die vier Bundestagsabgeordneten Heidtrud Henn, SPD , Nadine Schön, CDU , Markus Tressel, Grüne, und Katrin Werner, Linke, Wolfgang Edlinger, Vorsitzender der saarländischen Armutskonferenz, sowie die drei Arbeitnehmer-Vertreterinnen Bettina Altesleben, DGB, Gabriele Stark-Angermeier, Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit, und Tatjana Roeder, Christlicher Gewerkschaftsbund; Moderation: Mathias Winters, SZ.