Patienten-Helfer suchen Verstärkung

Patienten-Helfer suchen Verstärkung

Die "Damen und Herren der Ökumenischen Krankenhaushilfe" (ÖKH) im Marienhaus Klinikum Saarlouis engagieren sich ehrenamtlich für die Patienten . Jetzt ist das Team auf der Suche nach weiteren Mitgliedern.

Die ÖKH wurde in Saarlouis 1982 von der evangelischen und katholischen Pfarrgemeinde gemeinsam ins Leben gerufen. Ziel der ÖKH war und ist es, den Aufenthalt der Patienten im Krankenhaus angenehmer zu gestalten. Im Marienhaus Klinikum in Saarlouis engagieren sich derzeit insgesamt zehn Frauen und ein Mann jeweils an einem Tag in der Woche für drei bis vier Stunden in diesem Ehrenamt. Die Leitung der Gruppe hat Monika Leinen zum Jahresende 2015 übernommen. "Vor allem älteren und alleinstehenden Patienten kommt der Einsatz der ‚Grünen Damen und Herren' - wie wir entsprechend unserer Dienstkleidung, weißer Kittel mit Grünen Streifen, genannt werden - zugute", sagt Monika Leinen, die schon seit 14 Jahren im Marienhaus Klinikum ihren Dienst tut. "Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, Zeit zu verschenken", erläutert sie. "Dazu zählen in erster Linie das Zuhören und das Gespräch mit den Patienten . Daneben machen wir auch mal kleinere Besorgungen." Damit die ehrenamtlich Tätigen ihren Dienst kompetent tun können, erhalten sie vor ihrem ersten Einsatz eine fachkundige Einweisung und danach regelmäßige Informationen und entsprechende Beratung.

Interessenten können sich melden unter Tel. (0 68 31) 16 16 62.

Mehr von Saarbrücker Zeitung