Orgelkundefahrt in den Hunsrück

Orgelkundefahrt in den Hunsrück

Im Rahmen der Saarlouiser Orgeltage lädt der Förderverein Klingende Kirche unter der Leitung von Regionalkantor Armin Lamar für Dienstag, 16. September, unter dem Motto "Auf den Spuren der Orgelbaufamilie Stumm" zu einer Orgelkundefahrt in den Hunsrück ein.Der berühmte Orgelbauer Johann-Michael Stumm wurde 1683 geboren und war zunächst Goldschmied.

In dem kleinen Hunsrückdorf Sulzbach bei Rhaunen begann er um 1715 mit dem Orgelbau . Das war der Beginn einer über sechs Generationen reichenden, meisterhaften Orgelbautradition, die mehr als 350 Orgeln hervorbrachte, von denen noch der größte Teil erhalten ist. Begleitend zur Fahrt erhalten die Teilnehmer Informationsblätter zu den Orgeln und den jeweiligen Orgelvorführungen.

Die Orgelkundefahrt wird am Abend in einem Ausflugslokal seinen Abschluss finden. Die Rückkunft ist für 22 Uhr geplant.

Im Teilnahmebeitrag von 30 Euro sind die Beförderungskosten für den Bus sowie die Besichtigungs- und Vorführkosten enthalten. Die Abfahrt erfolgt um 8 Uhr an der Lisdorfer Kirche.

Anmeldungen: Förderverein Klingende Kirche Lisdorf , Telefon (0 68 31) 12 22 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung