1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Online-Seminare zu Einnahme-Möglichkeiten, Social Media, Rechtsfragen

Fußball : Fußball-Verband bietet mehrere kostenlose Online-Seminare an

Der Saarländische Fußballverband bietet weitere Veranstaltungen an. Den Auftakt der Seminarreihe zu bestreiten obliegt Pascal Bach, Trainer des SV Hasborn.

Tipps fürs Training und für die Öffentlichkeitsarbeit – und Ideen, um die Vereinskasse aufzubessern. Das sind einige der Themen von kostenlosen Online-Veranstaltungen, mit denen der Saarländische Fußball-Verband (SFV) seine Vereine während der Corona-Pandemie weiterhin unterstützen möchte. „Nach dem erfolgreichen Auftakt im Januar möchten wir weiter kostenlose Online-Seminare für Vereine und Fußballinteressierte anbieten. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Vereine unser Angebot wahrnehmen würden“, sagt Heribert Ohlmann, Präsident des Saarländischen Fußballverbandes.

Den Auftakt der Seminarreihe macht Pascal Bach, der Trainer des SV Hasborn. Am morgiegen Donnerstag, 18. Februar, referiert er ab 19 Uhr zum Thema „Das Entscheidungsverhalten als Basis für die Vermittlung einer Spielidee“. Die weiteren Seminare finden statt am Montag, 22. Februar, 18.30 Uhr: „Social Media für Amateurvereine“ (in Kooperation mit dem Bayerischen Fußballverband). Donnerstag, 25. Februar, 19 Uhr: „Mit diesen digitalen Helfern die Vereinsarbeit erleichtern“. Dienstag, 2. März, 19 Uhr: Kreative Einnahmemöglichkeiten für Vereine. Referent ist hierbei Nils Meisberger, Vorsitzender des  SV Kohlhof.

Noch nicht abschließend terminiert ist zudem ein Online-Vortrag zum Thema „Unfallversicherung für Spieler und Vereine. Referentin ist die Rechtsanwältin Barbara Haupenthal.

Die Zugangsdaten sind im Internet auf der Webseite www.saar-fv.de verfügbar.