Oldtimer-Fahrer treffen sich in Saarlouiser City zur Classic-Cup-Tour

Oldtimer-Fahrer treffen sich in Saarlouiser City zur Classic-Cup-Tour

Neue und alte Fahrzeuge geben sich an diesem Sonntag, 12. Juli, in der Saarlouiser Innenstadt ein Stelldichein. Zum einen die Oldtimer des ADAC Saarland Classic Cup, zum anderen die Autoschau moderner Fahrzeuge.

Während auf der Autoschau absolute Neuheiten im Fokus stehen, sind es beim Oldtimertreffen und der sich daran anschließenden touristisch orientierten Ausfahrt die Zeitzeugen automobiler Kultur. Traditionell sind bis zu 100 verschiedene Klassiker zu bewundern. Der Große Markt ist der Anlaufpunkt, um sich über aktuelle Modelle und Technologien der Autohäuser zu informieren. Klassik-Freunde hingegen kommen auf dem Kleinen Markt voll auf ihre Kosten, wo ab 9 Uhr jeder sein automobiles Schmuckstück beim allgemeinen Oldtimertreffen zeigen kann.

Wer selbst einen Oldtimer besitzt, kann sich an diesem Sonntag außerdem ab 12 Uhr mit dem so genannten "rollenden Oldiemuseum" auf Tour begeben. Die vom Triumph Club Saar und dem MSC Piesbach organisierte Ausfahrt zählt zum ADAC Saarland Classic-Cup und beginnt mit dem Rundkurs auf dem Großen Markt. Dort werden die Teilnehmer im Minutentakt auf die Strecke geschickt, so dass die Zuschauer alle Fahrzeuge auch in Aktion begutachten können. Von der Saarlouiser Innenstadt aus geht es für die Oldies dann auf eine knapp 100 Kilometer lange Strecke mit Pause am Haus Saargau. Gegen 16 Uhr werden die ersten Oldtimer zur Präsentation auf dem Großen Markt in der Saarlouiser Innenstadt zurück erwartet. Um 18 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Infos und Anmeldung beim ADAC Saarland unter Tel. (0681) 6 87 00 32.

adac.de/saarland