| 20:15 Uhr

Polizei
Ohne TÜV und Führerschein in die Verkehrskontrolle

Der Fahrer stand zwar nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, war aber ohne Führerschein unterwegs.
Der Fahrer stand zwar nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, war aber ohne Führerschein unterwegs. FOTO: picture alliance / dpa / Paul Zinken
Fraulautern. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist einem Streifenkommando der ein Auto aufgefallen, das in der Rodener Straße in Fraulautern unterwegs war. An dem Fahrzeug war eine abgelaufene TÜV-Plakette angebracht. Deshalb unterzogen die Beamten Fahrzeug und Fahrer einer Verkehrskontrolle. Der Fahrer stand zwar nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, war aber ohne Führerschein unterwegs. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen den Fahrer, der zugleich Fahrzeughalter war, wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Zudem muss er sich wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten, da an seinem Pkw der TÜV abgelaufen war. red

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist einem Streifenkommando der ein Auto aufgefallen, das in der Rodener Straße in Fraulautern unterwegs war. An dem Fahrzeug war eine abgelaufene TÜV-Plakette angebracht. Deshalb unterzogen die Beamten Fahrzeug und Fahrer einer Verkehrskontrolle. Der Fahrer stand zwar nicht unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, war aber ohne Führerschein unterwegs. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen den Fahrer, der zugleich Fahrzeughalter war, wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Zudem muss er sich wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten, da an seinem Pkw der TÜV abgelaufen war.


>>>Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht