Nostalgie auf vier Rädern

„Entdecke die Kreisgrenzen“ lautet das Motto der 8. ADAC Oldtimerausfahrt. Diese Wertungsfahrt führt am kommenden Sonntag 120 Kilometer durch Landschaften und Orte entlang der Grenze des Landkreises Saarlouis.

Nostalgie auf vier Rädern rollt am nächsten Sonntag 120 Kilometer weit durch den Kreis Saarlouis . Zum 200. Geburtstag des Landkreises steuern bis zu 100 Oldtimer zahlreiche Orte in elf Kommunen an. "Wo die Autos Halt machen", sagte Landrat Patrik Lauer , "wird es fast überall ein kleines Event geben". Dazu trage bei, dass die Oldtimer im Minutentakt starteten. Dadurch seien Autos etwa zwei Stunden vor Ort präsent.

Die Fahrt durch den Landkreis Saarlouis ist gleichzeitig die 8. ADAC Oldtimerausfahrt. Darauf verwies Organisator Rainer Bastuck, Vorsitzender des Triumph Club Saar. Die Strecke haben Lothar Schu und Bernd Leidinger angelegt, beides erfahrene Fahrtleiter. Beteiligt sind auch die Motorsportfreunde Theeltal. Die 8. Oldtimerausfahrt bestreitet Landrat Lauer in einem Triumph-Cabrio. Passend zum Geburtstag des Landkreises mit der Startnummer 200.

Start am Zeitungsmuseum

Start der Oldtimer-Tour ist am Sonntag, 10. Juli, in Wadgassen. Ab 8.30 Uhr stehen die ersten Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Outlet-Centers. Dort findet auch ein Frühschoppen statt. "Wir haben die Möglichkeit", sagte Patrik H. Feltes vom Verein für kulturelle und geschichtliche Arbeit im Bisttal, "die Oldtimer vor einem schönen Gebäude losfahren zu lassen - dem Zeitungsmuseum." Dort gebe es dann ein rollendes Oldtimer-Café. Ab 10.55 Uhr werden die historischen Fahrzeuge vor der Kulisse des Zeitungsmuseums präsentiert. Um 11 Uhr brechen die Teams von dort zur Fahrt durch den Landkreis auf.

Als ein "breit gefächertes Oldtimer-Museum", wertete Bastuck die Qualität der Modelle. Ältestes Fahrzeug sei ein Mercedes Benz 170 V von 1937.

Erste Anlaufstelle nach dem Start ist das Europadenkmal bei Berus gegen 11.20 Uhr. Dann folgen Leidingen, 11.40 Uhr, und Fürweiler, 12 Uhr. Das Mittagessen findet ab 12.15 Uhr auf dem Pehlinger Hof bei Gerlfangen statt.

Die Hauptstraße von Piesbach wird ab 13.50 Uhr zur Oldtimerstrecke, um 14 Uhr steht den Teilnehmern eine erste Aufgabe an der Hüttersdorfer Kirche bevor. Ab 14.20 Uhr passieren die Fahrzeuge Limbach, gegen 14.37 Uhr Steinbach.

Teilnahme noch möglich

Auf dem Thalexweiler Marktplatz sind die Oldtimer Teil eines Unterhaltungsprogramms. Die nächste Aufgabe wartet ab 15.40 Uhr auf dem Kirchplatz von Reisbach, das Schwalbacher Rathaus passiert die Kolonne gegen 16.05 Uhr, die Kirchstraße in Bous ab 16.23 Uhr. "Vermutlich gegen 16.30 Uhr wird das erste Fahrzeug am Ziel ankommen", schätzte Bastuck. Das ist der Marktplaz in Elm, wo um 18 Uhr die Siegerehrung ansteht. Umrahmt wird dies mit Musik einer Live-Gruppe. Oldtimer-Fahrer, die noch teilnehmen möchten, können sich melden unter E-Mail ayseguel.wiedersporn@srl.adac.de. Das Magazin zur 8. ADAC-Oldtimerausfahrt wird im Internet bereit gestellt.

200jahre-kreis-saarlouis.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung