1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Norbert Scheuer liest in der Stadtbibliothek aus seinem Roman Winterbienen

Literaturpreisträger : „Winterbienen“ – Autorenlesung mit Norbert Scheuer

Gewinner des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises gastiert am kommenden Montag in der Stadtbücherei Saarlouis.

In der Stadtbibliothek Saarlouis liest am Montag, 25. November, um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt der Eifeler Autor Norbert Scheuer aus seinem neusten Roman „Winterbienen“. Scheuer ist Träger des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises 2019. Den verleihen die Stadt Braunschweig und der Deutschlandfunk. Der Preis ist mit 30 000 Euro dotiert und gehört zu den angesehensten literarischen Auszeichnungen. Außerdem wurde das Werk „Winterbienen“ für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert.

Die in einer unaufdringlichen, lakonischen und klaren Sprache geschriebene Erzählung zu erleben, ist immer ein Gewinn. Schauplatz ist die Eifel. Egidius Arimond, ehemaliger Lehrer, Außenseiter und leidenschaftlicher Bienenzüchter, hält in seinem Tagebuch die Schrecken der letzten Kriegsjahre 1944 und 1945 fest, als der Krieg in all seiner Brutalität auch die ländliche Bevölkerung der Eifel erreicht. Im Januar 1944 gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Arimond in höchste Gefahr. Während über ihm britische und amerikanische Bomber kreisen, bringt er als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze und verstrickt sich in Frauengeschichten. Mit großer Intensität erzählt Scheuer in „Winterbienen“ von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.